Geschäftseröffnung: Der offizielle Start Ihres Unternehmens

Geschäftseröffnung: Der offizielle Start Ihres Unternehmens

Als Geschäftseröffnung wird der offizielle Geschäftsbeginn Ihres Unternehmens bezeichnet. Sind Ihre Vorbereitungen soweit umgesetzt, sind Sie bereit, Ihre Unternehmenstätigkeit aufzunehmen. Damit haben Sie einen Meilenstein erzielt, der gebührend gefeiert werden sollte – vorausgesetzt ein solches Vorhaben passt zu Ihrer Geschäftsidee und Ihrem Unternehmen.

Eine Eröffnungsfeier kann zugleich als Marketing-Instrument für Ihre Geschäftseröffnung fungieren. Weisen Sie demnach frühzeitig auf Ihr Event zum Unternehmensstart hin.

 

So planen Sie Ihr Event zur Geschäftseröffnung

 

Konzentrieren Sie sich zunächst auf die wichtigsten Fragen: Wann soll die Feier zur Geschäftseröffnung stattfinden? Wo wird sie stattfinden? Wie wird der Unternehmensstart kommuniziert? Wer soll an Ihrem Event teilnehmen? Warum sollten Gäste Ihrer Einladung folgen? Wie viel Budget steht für die Geschäftseröffnung zur Verfügung?

Haben Sie Antworten auf diese Fragen gefunden, gehen Sie Ihnen nach. Erarbeiten Sie ein Konzept, auf welchem Wege Sie Ihre Gäste zur Eröffnungsfeier einladen möchten. Laden Sie neben Investoren, Mitarbeitern und Vertriebspartnern auch potentielle Endkunden ein, erreichen Sie diese bestenfalls über Ihre bis dahin erstellen Marketing-Kanäle wie Website und Social Media Accounts. Bitten Sie einflussreiche Multiplikatoren und Medienvertreter zu Ihrer Feierlichkeit zu kommen. Bestenfalls erzielen Sie dadurch mediale Erwähnungen Ihrer Marke vor und während des Events.

Ob in Ihren eigenen Geschäftsräumen oder aber in einer angemieteten Location, sorgen Sie dafür, dass Ihre Gäste möglichst lange verweilen. Organisieren Sie beispielsweise einen Sektempfang mit Häppchen, ein kleines Unterhaltungsprogramm oder musikalische Begleitung. Versuchen Sie dabei stets, eine Verbindung zu Ihrem Angebot oder Produkt herzustellen.

 

Beispiele für Programmpunkte zu Ihrer Geschäftseröffnung

 

  • eine Modenschau für einen (Online-)Modeshop
  • einen Holzhackwettbewerb für einen Baumarkt
  • Live-Cooking für ein Restaurant
  • Barkeeper-Show für eine Bar

 

Mit der Geschäftseröffnung ein Ziel verfolgen

 

Ihre Eröffnungsfeier wird Geld kosten. In der Regel sind die Ausgaben steuerlich absetzbar, da es sich um eine Art Werbemittel handelt. Demzufolge sollten Sie eine Maßnahme verfolgen, die Ihnen wiederum Gewinn einbringt – jedoch keinen finanziellen. Sammeln Sie während Ihrer Geschäftseröffnung möglichst viele Kundendaten und -meinungen. Dafür eignet sich ein Gewinnspiel oder eine Tombola-Aktion. Das Verlosen von Waren- oder Rabatt-Gutscheinen erhöht die Chance, dass Ihre Gäste sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut mit Ihrer Marke auseinandersetzen. So können Sie Ihren Kundenkreis erweitern.

Auch unmittelbar nach dem Event nutzen Sie Ihre Geschäftseröffnung als Kommunikationsanlass: Bedanken Sie sich bei Ihren Gästen für deren Besuch. Senden Sie beispielsweise einen Link zur auf Facebook veröffentlichten Foto-Galerie, zum Video auf YouTube oder zur Pressemeldung. Sie erhöhen dadurch nicht nur die Sichtbarkeit der jeweiligen Inhalte, sondern steigern ebenso die Chance, dass weitere Gespräche in Form von Shares oder Likes um Ihre Marke entfachen. Eine außergewöhnliche Eröffnungsfeier kann auf ein positives Presse-Echo hoffen und wird von Ihren Gästen in den höchsten Tönen weitergetragen.

 

Tipp: Achten Sie bei der Terminwahl Ihrer Geschäftseröffnung darauf, dass dieser nicht mit anderen Branchenterminen oder aber Großevents wie Wahlen oder Sportveranstaltungen kollidiert. Gehen Sie bei der Planung auf Nummer sicher und lassen Sie sich von einem Eventmanager professionell unter die Arme greifen.

Exklusiv für Businesswisser

E-Book
Kompaktes Businesswissen als Ebook für die erfolgreiche Unternehmensgründung.
Download